Geschlossene Fonds Home  Impressum |aaa

Das Ombudsverfahren gibt Anlegern die Möglichkeit der objektiven und unbürokratischen Schlichtung individueller Streitfälle, die im Zusammenhang mit ihren Beteiligungen an geschlossenen Investmentvermögen und geschlossenen Fonds stehen. Ziel des Verfahrens ist der Interessensausgleich zwischen den Verfahrensbeteiligten.

Die betroffene Gesellschaft, gegen die der Anleger seinen Schlichtungsantrag richtet, muss sich dem Ombudsverfahren angeschlossen haben. Hier finden Sie  die aktuelle Liste aller angeschlossenen Unternehmen.

Das Ombudsverfahren ist für den Anleger gebührenfrei. Er hat lediglich die ihm persönlich entstehenden Kosten und Auslagen, wie zum Beispiel für Porto und Telefon, zu tragen.

Für den Anleger ist das Verfahren darüber hinaus risikofrei. Denn während des Ombudsverfahrens gilt die Verjährung seiner Ansprüche als gehemmt und auch nach dem Abschluss des Ombudsverfahrens kann er sich noch an die ordentliche Gerichtsbarkeit wenden. Die juristischen Ansprüche des Anlegers bleiben während des Ombudsverfahrens gewahrt.


Drucken Seite drucken

Aktuelles

07.04.2014

Mitarbeiter/in für Ombudsstelle gesucht

Für unsere Geschäftsstelle in Berlin-Mitte suchen wir ab sofort eine/einen Mitarbeiter/in für 15 bis 20 Stunden/Woche. [mehr...]

02.01.2014

Die Ombudsstelle begrüßt das neue Mitglied Alceda Asset Management GmbH

Alceda ist ein führender bankenunabhängiger Anbieter von Strukturierungslösungen für traditionelle und alternative Investmentstrategien. Das Spektrum reicht von der Konzeption von Investmentveh... [mehr...]

01.01.2014

Dr. Fritz Frantzioch zum Ombudsmann für Geschlossene Fonds und Sachwertinvestmentvermögen berufen

Der Vorstand des Vereins Ombudsstelle Geschlossene Fonds e.V. hat Herrn Dr. Fritz Frantzioch mit Wirkung zum 1. Januar 2014 zum Ombudsmann der Ombudsstelle Geschlossene Fonds berufen. Er verstärkt... [mehr...]

23.12.2013

Tätigkeitsbericht für das Jahr 2012

Die Ombudsstelle Geschlossene Fonds veröffentlicht ihren Tätigkeitsbericht für das Jahr 2012. [mehr...]

15.11.2013

Neue Verfahrensordnung und Satzung des OGF e.V. nach den Vorgaben des KAGB und der Verordnung über die Schlichtungsstelle nach § 342 KAGB

Die Ombudsstelle Geschlossene Fonds hat ihren Tätigkeitsbereich erweitert und es sich zur Aufgabe gemacht, künftig auch bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit den neuen Sachwertinvestmentvermöge... [mehr...]